FANDOM


Big Time - Fast halb da
0014
Staffel 1
Episode 10
Orginaltitel Big Time Demos
Erstausstrahlung 19.03.2010
Deutsche Erstausstrahlung 18.06.2010
Autor Scott Fellows
Regisseur Henry Chan
Vorherige Episode Big Time - Auszeit
Nächste Episode Big Time - Partyspaß
Big Time - Fast halb da ist die zehnte Folge der ersten Staffel von Big Time Rush. Die Erstausstrahlung in den US war am 19. März 2010 auf Nickelodeon, in Deutschland am 18. Juli 2010 auf Nickelodeon Deutschland.

InhaltBearbeiten

Die Jungs sind schon drei Monate in Kalifornien. Kelly erinnert sie jedoch daran, dass sie dort auch nur bleiben können, wenn die Demosongs - welche die Jungs mit Gustavo aufgezeichnet haben - von Arthur Griffins Plattenfirma ausgewählt werden. Sollte dies nicht der Fall sein, werden sie wieder nach Minnesota zurückgeschickt. Gustavo und Kelly zeigen den Jungs auch eine andere Band, die Big Time Rush ernsthafte Konkurrenz zu machen scheint.

Während des Gespräches platzt Mercedes, die Tochter von Arthur herein und erzählt, dass sie diejenige sei, die das Demo auswählt. Um sich bei ihr einzuschleimen, spielen Kendall und Carlos nacheinander den Freund von ihr. Als sie dann noch mit Logan ausgehen will, reicht es Kendall und sagt Mercedes, dass die Jungs viel lieber zurück in ihre Heimat gehen, anstatt noch mehr Zeit mit ihr zu verbringen. Mercedes stürmt mit einer Drohung aus der Wohnung, kommt aber kurz darauf wieder, um den Jungs zu offenbaren, dass sie gar nicht für das Demo zuständig ist, sondern ein Schimpanse.

Die Jungs beschließen, den Schimpansen zu entführen und ihn darauf abzurichten, Big Time Rush's Demo auszuwählen. Dieser Plan geht jedoch nach hinten los und auch Arthur bemerkt, dass der Schimpanse entführt wurde. Mercedes überzeugt aber ihren Vater, die Jungs dableiben zu lassen. Er stimmt ihr zu und Gustavo schreibt ein neues Lied.

NebenhandlungBearbeiten

Da die Plattenfirma auch das Apartment der Knights nur drei Monate zahlt, müssen sie ausziehen. Katie möchte aber unbedingt bleiben. Bitters, der schon anfängt, die Wohnung mit seinen Sachen zu gestalten, da er einziehen möchte, sagt, dass sie nur bleiben können, wenn sie die Miete weiterzahlen oder einen Arbeitsplatz im Palm Woods annehmen.

Daher fälscht Katie Jennifers Lebenslauf und überzeugt auch den Regionalmanager von ihrer Mutter. Diese wird tatsächlich eingestellt, aber muss alle Arbeiten von Mr. Bitters erledigen, auf die er keine Lust hat. Er ist verärgert, da sie ihre Arbeit sehr gut macht, gibt am Ende aber zu, dass sie in ihrem Apartment bleiben kann.

Mrs. Knight kündigt jedoch, als sie erfährt, dass die Plattenfirma doch die Wohnung weiter bezahlt, da die Jungs weiter in Los Angeles bleiben dürfen.

SongsBearbeiten